Ekim 25, 2020

Kürbis Poriyal – Cubed Pumpkin Stir Fry

Ich habe nie wirklich so viel über Kürbisporiyal nachgedacht, aber es ist eines, das in vielen Kongu-Häusern während der Pongal-Zeit hergestellt wird. Ich erinnere mich, dass ich sie während der Ammavasai bei meinen Großeltern gegessen habe und sie sind lecker. Wer mag nicht ein süßes Gemüse aus Kokosnussgittern?

Als ich hierher in die USA kam, gab es zu Halloween viele Kürbisse, aber keine, die nach den Kürbissen zu Hause schmeckten. Diese wurden hauptsächlich zu Zierzwecken und zum Schnitzen angebaut. Ich habe es trotzdem versucht, aber fadenziehend und nicht so lecker zu essen, was erwartet wird. Sie sind zum Schnitzen von Jack O Laternen!

Ich habe aufgehört, Kürbisse zum Kochen zu kaufen, stattdessen Butternusskürbis und Eichelkürbis verwendet, da sie den Kürbissen, die wir in Indien haben, sehr ähnlich schmecken.

Kaydet

Diesen Sommer habe ich auf der Farm Kürbisse gezüchtet. Lecker und nostalgisch zugleich. Ich war sehr stolz In diesem Jahr ist geplant, ein paar mehr zu wachsen und bessere Erträge zu erzielen. Diese Kürbisse schmecken hervorragend, egal wie Sie sie als Kootu, Pulikulambu, Sambhar oder einfach als Pfannengerichte wie dieses Rezept zubereiten, das den ungeschminkten Geschmack des mild-süßen Kürbises verleiht und ein reines Vergnügen ist.

Schneiden Sie den Kürbis, entfernen Sie die inneren Samen und die fadenförmige Portion. Schälen Sie die Haut, wenn Sie möchten.
In einer Pfanne mit weitem Mund das Gewürz erhitzen und die Gewürze hinzufügen. Braten Sie die Zwiebeln und grünen Chilis an und fügen Sie den gewürfelten Kürbis hinzu.
Salz hinzufügen, abdecken und die Kürbisse kochen, bis sie weich sind.
Geriebene Kokosnussmischung darüber streuen und die Hitze abstellen.

Diese leicht süße Kürbispfanne kann als Beilage zu jeder Kombination aus Reis und Curry serviert werden. Einige Leute, die ich gehört habe, streuen etwas Zucker auf den Kürbis, aber ich nicht, da diese von selbst süß sind.

Kürbis Poriyal – Kürbis Rühren Braten
Zubereitungszeit: 15 Minuten Kochzeit
: 20 Minuten
Zutaten

  1. 1/4 der Kürbisschalen * Samen und Schnüre entfernt und in 1 “Würfel (oder jede gewünschte Größe) geschnitten
  2. 1/4 Tasse rote Zwiebeln oder Schalotten fein gehackt
  3. 6-8 grüne Chilis (mehr oder weniger abhängig von der Hitze des Chilis)
  4. 1/4 Tasse geriebene frische oder gefrorene Kokosnuss
  5. Gewürze – gespaltener Urad Dal, Kreuzkümmel, Senfkörner, Curryblätter
  6. 1 TL Öl
  7. Hinweis: Sie können die Haut gut waschen, einwirken lassen und dann hacken. Ich mag es, die Haut leicht zu entfernen und dann zu hacken.

Methode

  1. Öl in einer Pfanne mit weitem Mund oder Kadai erhitzen, zuerst die Gewürze und Urad Dal hinzufügen. Wenn es anfängt, sich leicht zu bräunen, Kreuzkümmel, gefolgt von Senfkörnern, und wenn die Senfkörner platzen, die Curryblätter hinzufügen.
  2. Fügen Sie die Zwiebel und die grünen Chilis hinzu und braten Sie die Zwiebeln an, bis sie durchscheinend werden.
  3. Den Kürbis dazugeben, 2 Minuten anbraten, salzen, abdecken und 4-5 Minuten kochen lassen. Nicht zu lange kochen, wenn sich der Kürbis weich anfühlt. Öffnen Sie den Deckel und geben Sie eine gute Mischung für weitere 2 Minuten oder so.
  4. Fügen Sie die Kokosnuss hinzu, mischen Sie sie vorsichtig und stellen Sie die Hitze ab.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir